tierisch-human.de
Neuigkeiten
Meine Tiere
Dies und Das
Nachdenkliches
Die Psyche
Bevorzugte Links
Kontakt/ Impressum
Dies und Das

 

Homöopathie für Tiere

 

Meine mittlerweile 14 Jahre alte Hündin Sally war ja ein total gestresster, nervöser und wahrscheinlich gequälter Strassenhund aus Italien. Immer hat sie sich in die Vorderbeine gebissen, hatte Durchfall, bei jedem noch so kleinen Geräusch zitterte sie und von fremden Menschen hat sie sich nie anfassen lassen. Ich selbst konnte sie das erste halbe Jahr hier bei mir nicht einmal streicheln - das war echt hart.

Durch Zufall - ich suchte mal wieder nach einer neuen Futtersorte in der Hoffnung, den Durchfall in den Griff zu bekommen - sprach mich dann "die Dame hinter mir an der Kasse" an.

Sie erzählte mir, dass sie Hundephysiotherapeutin  und Tierheilpraktikerin ist, und dass dieser immer wiederkehrende Durchfall auch andere Ursachen haben könnte.

Wir trafen uns. In der Tat war ich skeptisch. Was kommt jetzt? Hokuspokus, Zauberei? Wirklich geglaubt habe ich seinerzeit an die Wirkung homöopathischer Mittelchen nicht. Aber sie war so nett, und deshalb war ich einfach mal offen für Alles.

Sally wurde ausgependelt, entschockt, ihr "Typenmittel" wurde gefunden und los ging es mit der Behandlung... und mein Hund drehte sich um 180 Grad.

Heute zeigen sich immer mal wieder kleinere Auffälligkeiten, und sicher ist Sally kein "normaler Hund", aber sie ist viel ruhiger, entspannter und freut sich über jeden Passanten auf der Straße - als ginge dieser dort nur her, um Sally mal ordentlich zu streicheln.

Tja, und "die Dame hinter mir an der Kasse" ist nun schon seit Jahren eine der zwei ganz lieben und herzensguten Freundinnen die ich habe, und ich möchte sie in meinem - und in Sallys - Leben nicht mehr missen.

Seit der Erfahrungen mit Sally habe ich homöopathische Mittel auch bei anderen Tieren angewendet, immer mit Erfolg. Ich kann diese Therapiemöglichkeit nur empfehlen.

 

Weitere Themen folgen in Kürze...